Fortbildungen in Mediation (Infoflyer)

Grafik Grafik
 Ausbildung von
Konfliktlotsen
Aufstellungen in der
Mediation

 Mediation im interkulturellen
Kontext

 


Einsatz verschiedener Methoden und Supervision und Coaching

Professionelle Tätigkeit ist heutzutage gekennzeichnet durch einen hohen Erwartungsdruck bei immer komplexeren Anforderungen. Fehleinschätzungen und Unsicherheiten lassen sich da nicht vermeiden. Supervision zielt auf höhere Professionalität, indem sie Erfolg, Entwicklung und Verbesserung beruflichen Handelns in den Blick nimmt. Sie ermöglicht unter Anleitung einen „ÜberBlick“ über ein Fallgeschehen zu bekommen.

In dieser Fortbildung erwerben Sie Kenntnisse zu Methoden und Techniken aus verschiedenen Schulen. Sie sind einsetzbar in Mehrpersonensystemen sowie Fallsupervision und Coaching.


Schwerpunkte:

  • Timeline
  • Strukturaufstellung
  • Soziometrie/ Soziogramm
  • Arbeit mit Metaphern
  • Arbeit mit Tabus und Geheimnissen
  • Geschichten erzählen
  • kreative Methoden
  • Methoden zur Konfliktklärung
  • Arbeit mit Stellvertreter_innen

 

Zielgruppe (m/w):

  • Supervisor_innen
  • Berater_innen
  • Mediator_innen
  • Coaches
  • sowie alle Interessierten, die für ihre Beratungs- und Moderationsfähigkeiten, die für ihre Arbeit ihren Methodenkoffer auffrischen und/oder ergänzen möchten.

 

Seminarzeiten:

28.02.2020 von 11.00 - 18.00 Uhr
29.02.2020 von 09.00 - 17.00 Uhr

 

Leitung

Sosan Azad
Martin Gerstädt

 

Kosten

Die Kosten für die Teilnahme betragen 390,00 EUR (Die Fortbildung ist Ust.befreit.)

 

Ort:

IKOME Leipzig
Hohe Str. 11
04107 Leipzig

Weitere Informationen erhalten Sie hier >> Infoflyer & Anmeldung