Ausbildung in Mediation - 200 Stunden

Konflikte professionell lösen

Zertifizierte, berufsbegleitende Ausbildung nach den Rahmenbedingungen des Mediationsgesetzes und den Standards des Bundesverbandes Mediation im Umfang von 200 Stunden

 

Ausbildung 2018 | 2019 | 2020

 

Start: 

Kurs 36 am 23. November 2018
Kurs 38 am 31. Mai 2019

 

Durch die einjährige Ausbildung führen die Ausbildungsleiterin Sosan Azad und ihr Team. Gastdozenten aus den Bereichen Konfliktmanagement, Supervision, Organisationsberatung, Interkulturelles und Internationales sowie aus speziellen Mediationsfeldern gewährleisten eine besonders hohe Qualität.

StreitEntknoten ist Mitglied im Bundesverband Mediation e.V. (BM®) und bietet seit 15 Jahren vielfältige Leistungen in den Bereichen Mediation, Mediationsausbildung, Prozessbegleitung, Organisationsberatung, interkulturelle Kompetenz, Konfliktmanagement, Supervision, Coaching und Moderation an.

In der Mediationsausbildung erwerben Sie Kenntnisse und Fähigkeiten, Mediation und mediative Elemente in Ihrem beruflichen und privaten Alltag einzusetzen. Sie lernen Konflikte frühzeitig zu erkennen und intervenieren zukünftig mit konstruktiven Methoden. Ihr Blick auf Konflikte verändert sich. Sie lernen, Klärungsprozesse sicher und kompetent zu begleiten.

 

Inhaltliche Schwerpunkte der Ausbildung

  • Grundlagen der Mediation
  • Methoden und Techniken
  • Rolle und Haltung des Mediators
  • Mediation in Organisation
  • Mediation in Gruppen und Teams
  • Mediation im interkulturellen Kontext
  • Familienmediation und Trennungs-/Scheidungsmediation
  • Recht in der Mediation und das Mediationsgesetz
  • Transfer in die Praxis

Die Ausbildung gliedert sich in 10 Module.

 

Ausbildung zum Mediator BM® (m/w) in Leipzig

Zertifizierte, berufsbegleitende Ausbildung nach den Rahmenbedingungen des Mediationsgesetzes und den Standards des Bundesverbandes Mediation (BM®) im Umfang von 200 Stunden

Start am 25.05.2018 in Leipzig

Durch die einjährige Ausbildung führen die Ausbildungsleiter Dr. Gernot Barth und Sosan Azad.

In der Mediationsausbildung erwerben Sie Kenntnisse und Fähigkeiten, Mediation und mediative Elemente in Ihrem beruflichen und privaten Alltag einzusetzen. Sie lernen Konflikte frühzeitig zu erkennen und intervenieren zukünftig mit konstruktiven Methoden.
Jedes Ausbildungsmodul ist einem speziellen inhaltlichen Schwerpunkt gewidmet, bereits Erlerntes wird wiederholt und sinnvoll mit neuen Aspekten verknüpft. Rollenspiele, Praxisfälle, Übungen sowie analytische Feedbacks unterstützen den Wissenstransfer in die Praxis. Somit ist ein kontinuierlicher Kompetenzzuwachs der Teilnehmer sichergestellt.

 

Die Ausbildung gliedert sich in 8 Module

Modul 1: Einführung und Grundlagen der Mediation
Modul 2: Umgang mit Konflikten und Eskalationen
Modul 3: Die Kunst des Fragens - Fragetechniken
Modul 4: Familienmediation – Mediation bei Trennung und Scheidung & Intervision
Modul 5: Recht für Mediatoren – Recht in der Mediation/ Recht der Mediation & Supervision
Modul 6: Interkulturelle Mediation & Supervision
Modul 7: Mediation in Gruppen und Teams/ Organisationen & Supervision
Modul 8: Supervision und Kolloquium

 

 

Ausbildung zum Mediator BM® (m/w) in Dresden

Zertifizierte, berufsbegleitende Ausbildung nach den Rahmenbedingungen des Mediationsgesetzes und den Standards des Bundesverbandes Mediation (BM®) im Umfang von 200 Stunden

Start am 25.05.2018 in Dresden

Durch die einjährige Ausbildung führen die Ausbildungsleiter Dr. Gernot Barth und Sosan Azad.

In der Mediationsausbildung erwerben Sie Kenntnisse und Fähigkeiten, Mediation und mediative Elemente in Ihrem beruflichen und privaten Alltag einzusetzen. Sie lernen Konflikte frühzeitig zu erkennen und intervenieren zukünftig mit konstruktiven Methoden.
Jedes Ausbildungsmodul ist einem speziellen inhaltlichen Schwerpunkt gewidmet, bereits Erlerntes wird wiederholt und sinnvoll mit neuen Aspekten verknüpft. Rollenspiele, Praxisfälle, Übungen sowie analytische Feedbacks unterstützen den Wissenstransfer in die Praxis. Somit ist ein kontinuierlicher Kompetenzzuwachs der Teilnehmer sichergestellt.

 

Die Ausbildung gliedert sich in 8 Module

Modul 1: Einführung und Grundlagen der Mediation
Modul 2: Umgang mit Konflikten und Eskalationen
Modul 3: Die Kunst des Fragens - Fragetechniken
Modul 4: Familienmediation – Mediation bei Trennung und Scheidung & Intervision
Modul 5: Recht für Mediatoren – Recht in der Mediation/ Recht der Mediation & Supervision
Modul 6: Interkulturelle Mediation & Supervision
Modul 7: Mediation in Gruppen und Teams/ Organisationen & Supervision
Modul 8: Supervision und Kolloquium