Fortbildungen in Mediation (Infoflyer)

Grafik Grafik Grafik
 Ausbildung von
Konfliktlotsen
Aufstellungen in der
Mediation und Beratung

 Führen mit persönlicher
Präsenz

 

Fortbildungen in Mediation


Schulmediation und Ausbildung von Konfliktlots_innen

Ausbildungsort: Berlin
Start: 23.04.2021

Die Fortbildung richtet sich an Mediator_innen, Lehrer_innen und pädagogische Fachkräfte, die ihre Kenntnisse in den Bereichen Schule sowie Kinder- und Jugendarbeit anwenden wollen und eigene Konfliktlots_innen ausbilden möchten.

In dieser Fortbildung lernen Sie, professionell mit der Methode der Mediation im Bereich Bildung und Erziehung zu arbeiten. Sie erfahren, welche Rahmenbedingungen bei der Implementierung von Mediation im Kontext Schule, Bildung und Erziehung zu beachten sind. Darüber hinaus lernen Sie, mit welchen Methoden und Übungen Schüler, Kinder und Jugendliche erfolgreich in eine Mediation eingebunden werden und auf welchen Wegen sie auch weiterführend ausgebildet werden können (Konfliktlots_innenprogramme).


Führen mit persönlicher Präsenz

Start: 21. April 2021


Es sind maßgeblich die Führungskräfte, die die Ziele des Unternehmens umsetzen und weiterentwickeln.

In ihrem Auftreten, in ihrer Kommunikation und in ihren Entscheidungen gelingt es ihnen, die Teams zu abgestimmtem Handeln und die einzelnen Mitarbeitenden zu Leistungen zu führen. Dabei hilft dem Teamleiter oder der Abteilungsleiterin eine innere Haltung, die wir „persönliche Präsenz“ nennen.


Aufstellungen in der Mediation und Beratung

Seminar: 12.11.2021-14.11.2021


Aufstellungen in der Mediation verdeutlichen die energetische Darstellung innerer Bilder mittels Personen, Gegenständen oder Figuren als Stellvertreter im Raum oder auf dem Brett.

Oft geraten die Beteiligten in der Lösungsphase der Mediation in ihren alten Verhaltensmustern, welche bewusst oder unbewusst die Einwilligung in die Lösung blockieren. In Organisationen können sich strukturelle Unklarheiten bis in diese Phase durchziehen und behindern den Lösungsprozess oft maßgeblich.