Mediator/-in in der Immobilienwirtschaft (BBA)

Mediation ist eine geeignete Methode, um bei Auseinandersetzungen im Zusammenhang mit Immobilien, zum Beispiel zwischen Kundenbetreuer und Mieter, zu vermitteln. Im titelverleihenden Lehrgang "Mediation in der Immobilienwirtschaft" (BBA) erhalten Sie einen Überblick über Konfliktgrundlagen, Methodik, Struktur und Techniken der Mediation. Als Immobilenmediator/-in sind Sie in der Lage, Konflikte frühzeitig zu erkennen, eine Vermittlung in Streitfällen zu strukturieren und zu dokumentieren sowie Klärungsprozesse sicher und kompetent zu begleiten.

Die Fortbildung hat einen Umfang von 120 Zeitstunden in sieben Modulen (Grundausbildung) gemäß Mediationsgesetz bzw. 200 Zeitstunden in zehn Modulen für die Anerkennung durch den Bundesverband Mediation. Sie können die ersten drei Module auch als Einführung in die Mediation buchen. Sie erwerben im Einführungskurs die wichtigsten Grundlagenkenntnisse und schließen den Kurs mit einer Teilnahmebescheinigung ab.

 

Lernziele

  • Konfliktsysteme in ihrer unterschiedlichen Komplexität zu erkennen und zu verstehen
  • Erweiterung der persönlichen Konflikt-, Kommunikations- und Sozialkompetenz
  • Eine professionelle Haltung als Mediator zu entwickeln
  • Befähigung, eigene Mediationen durchzuführen

 

Methoden

Vortrag, Fallstudien, Rollenspiele, Intervision, individuelles Feedback, Supervision

 

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft, z. B. Kundenbetreuer, Immobilienmakler, Immobilienbewerter, Techniker, Branchenneu- und quereinsteiger, Immobilienmanager, Immobilienverwalter und Wohnungseigentümer

 

Zulassungsvoraussetzungen

Sollten Sie bereits ein Grundwissen in Mediation von mindestens 40 Stunden besitzen, können Sie unmittelbar in das 4. Modul mit Start am 28. April 2016 einsteigen.

 

Teilnehmerzahl

Für ein optimales Lernumfeld ist die Teilnehmerzahl auf 20 Personen begrenzt.

  

Unterrichtszeit

Donnerstags bis Samstags jeweils von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Zwischen dem zweiten und dritten Modul findet Peergruppenarbeit (20 Stunden Intervision) statt.

Der nächste Lehrgang startet am 18. Februar 2016.

 

Referentin

Diplom-Sozialpädagogin Sosan Azad, Mediatorin und Ausbilderin (BM®), Geschäftsführerin von StreitEntknoten
Spezialgebiete der Mediation lehren Gastdozenten.

 

Info & Anmeldung

Kathrin Rosenmüller
T: 030.23 08 55-35
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">kathrin.rosenmüller(at)bba-campus.de

>> mehr Informationen